Untermenü

Inhalt

Neue Schutzgasschweißgeräte

Damit auch in Zukunft eine fachgerechte Ausbildung gewährleistet werden kann, sponserte die Kfz-Innung OÖ unserer Schule zehn neue Schutzgasschweißgeräte. Die Geräte der Firma Fronius bieten unseren Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse im Grundmodul die Möglichkeit, die Fertigkeiten des Schweißens auf dem neusten Stand der Technik zu erlernen.

Die Übergabe der Geräte erfolgte seitens der WKO durch den Geschäftsführer der Fahrzeuginnung Dr. Gerald Stöger, Landesinnungsmeister Jörg Silbergasser, Landeslehrlingswart Rudi Höllhumer sowie von der GBM durch Dr. Wolfgang Sünderhauf und SQM Walter Hemetsberger an Direktor Bernhard Leitgeb im Zuge des Unterrichts der 1b1KT.