Untermenü

Inhalt

Ciao e arrivederci bella Italia!

Im Zuge eines Erasmus-Projektes starteten am Sonntag den 14. Februar fünfzehn Schüler und zwei Begleitpersonen mit einem Bus Richtung Mailand um dort in verschiedenen Betrieben ihr Wissen und Können unter Beweis zu stellen und neue Erfahrungen mit nach Hause zu bringen. Die Schüler nahmen dabei zum Teil zweistündige Arbeitswege in Kauf. Unsere gut ausgebildeten Lehrlinge wurden überall freundlich aufgenommen und auch die Sprachbarrieren konnten mit etwas Phantasie und viel Engagement überwunden werden.
Damit die Projektteilnehmer auch noch Eindrücke außerhalb der Werkstätten sammeln konnten, wurde eine Exkursion nach Maranello-Modena-Bologna unternommen und dabei die Betriebe Pagani und Ducati sowie das Ferrari-Museum besichtigt. Auch die Rennstrecke Monza wurde hautnah erkundet. Eine Sightseeing-Tour durch Mailand rundete das Kulturprogramm ab.
Dank der guten Vorbereitung der Projektleiter und der ausgezeichneten Disziplin der Schüler war das gelungene Projekt für alle eine tolle Erfahrung!

Milano2016

Milano2016