Untermenü

Inhalt

Politische Bildung hautnah!

Am 2. März 2016 fuhren 24 SchülerInnen der 2a3Kt, in Begleitung der Lehrkräfte Sonja Baier und Gerald Groiss, mit dem Bus zum Bezirksgericht Ried im Innkreis.
Im Fach „Politische Bildung“ hatten sie schon verschiedens über die Gerichtsbarkeit in Österreich gehört und waren gespannt über den Ablauf. Zufällig waren bei einer der Verhandlungen auch zwei Lehrer der BS-Mattighofen als Geschwore geladen und mussten dort über Schuld oder Nichtschuld des Angeklagten entscheiden.

Die Klasse erhielt die Möglichkeit, bei zwei Geschworenenverhandlungen als Zuseher teilzunehmen und ein wenig das Gefühl dafür zu bekommen, wie sich ein Angeklagter, alleine auf dem Anklagestuhl vor dem Richter, fühlen muss. Die Anklage bei beiden Verhandlungen lautete auf „Wiederbetätigung §3 VG“ (Verbotsgesetz 1947). Die SchülerInnen erfuhren dabei eindringlich, dass bei diesem Thema aus Spaß sehr bald Ernst wird. Außerdem konnten sie die im Unterricht gehörte Theorie in der Praxis selbst erleben.
Anschließend ging es mit dem Bus wieder zurück zum Unterricht nach Mattighofen.
Es war ein sicher interessanter und auch lehrreicher Vormittag!

Text und Fotos von Sonja Baier, KV der 2a3KT

Exkursion Ried

im Gerichtssaal - 2a3KT

Exkursion LG Ried